Hinweis: Auf unseren Seiten setzen wir Cookies ein für statistische Zwecke !
Datenschutzerklärung lesen …
JavaScript ist deaktiviert !

Aus dem Archiv

Oktober 2017

Mit Martin Luther auf Entdeckertour – Kinderbibelwoche in der Stadtkirche

Im Oktober 2017 fand in der Stadtkirche erstmals eine Kinderbibel­woche statt. „Mit Martin Luther auf Entdeckertour“ hieß das Motto. Neugierig, was sie wohl erwarten würde, trudelten die Kinder in der Stadtkirche ein. Nach der Begrüßung, dem Basteln von Namensschildern und Kerze anzünden führten Pfarrerin Ute Meerheimb und Propstei­jugend­diakonin Sonja Höhne mit einem Spiel zum Thema hin.

Jeden Morgen wurde ein kurzer Filmausschnitt zum Leben Martins Luthers gezeigt. Dieser Film ist mit Kinder­garten­kindern aus Braunschweig in der Magnikirche und Umgebung gedreht worden und schildert die Geschehnisse der Reformationszeit auf kindgerechte Weise. Die teilnehmenden Kinder waren begeistert. Sie versuchten, sich in die Zeit und die damaligen Probleme hinein zu versetzen und auf ihre eigene Wirklichkeit zu übertragen. Bastelangebote, Lieder, Aktionen und Spiele zum Thema rundeten die Einheiten ab. Die Kinder erfuhren auf dieser Entdeckertour viel Wissenswertes und Interessantes über Martin Luther und seine Zeit. Nach dem gemeinsamen Mittagessen vergnügten sich die Kids mit unterschiedlichen Spielen. Das „Erbsenspiel“ rief besondere Begeisterung hervor.

Am Sonntag endete die Kinder­bibel­woche mit einem Familien­gottesdienst in der Stadtkirche. Pfarrerin Ute Meerheimb ging auf die Farben der Lutherrose und deren Bedeutung ein. Sonja Höhne befragte die Besucher nach ihren Wünschen und Ideen für unsere Zeit. Diese wurden aufgeschrieben und mit Bändern an vorbereitete Helium­ballons geknotet. Nach dem Segen versammelten sich alle Gottes­dienst­besucher bei herrlichen Sonnenschein auf dem Marktplatz und ließen die mit den Wünschen versehenen Helium­ballons in den blauen Himmel steigen. Ein traumhaft schönes Bild !


November 2016

Helmer-Pham Xuan wird Pröpstin in Königslutter

Propsteisynode Königslutter wählt Ökumenepfarrerin in Leitungsamt

<p style='float:right; margin:0 10px 0 20px; font-style:italic;'>(Foto: Alina Brückner)</p><p>Pröpstin für Königslutter: Martina Helmer-Pham Xuan</p>

Pfarrerin Martina Helmer-Pham Xuan (55) wird neue Pröpstin in Königslutter. Sie setzte sich am Dienstag­abend, 15. November 2016 gegen Pfarrerin Annegret Linke (54) durch. Die Propstei­synode wählte sie in der Stadtkirche Königslutter im ersten Wahlgang mit 35 Stimmen. Linke erhielt 14 Stimmen. Helmer-Pham Xuan dankte der Synode für das große Vertrauen und versprach eine konstruktive Zusammen­arbeit mit allen Verantwortlichen in der Propstei und den Gemeinden.

Bereits 2013 war Andreas Weiß als Propst in Königslutter ausgeschieden, um ein Spezial­pfarramt in Blankenburg im Harz zu übernehmen. Seitdem war die Stelle vakant und wurde zunächst von Pfarrer Thomas Posten und seit Frühjahr 2016 von Pfarrerin Stéphanie Gupta als Stellvertreter wahrgenommen.

Nach der Propsteiordnung der Landeskirche hat die Pröpstin die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit dem Propsteivorstand das kirchliche Leben in der Propstei anzuregen und zu fördern. Sie ist für die Dauer von zwölf Jahren gewählt und versieht das Propstamt mit einer halben Stelle. Mit der anderen Hälfte ihrer Stelle ist sie Gemeindepfarrerin.

Martina Helmer-Pham Xuan ist seit 2013 Regionalrepräsentantin der Evangelisch-lutherischen Kirche in Amerika für Europa und Pfarrerin für ökumenische Aufgaben in der Landeskirche Braunschweig. Von 2003 bis 2013 wirkte sie als Direktorin des Evangelisch-lutherischen Missionswerkes in Niedersachsen (Hermannsburg). Davor war sie Oberkirchenrätin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für Asien und Australien sowie Referentin im Landes­kirchenamt Wolfenbüttel. Von 1993 bis 1999 hatte sie das Pfarramt der deutsch­sprachigen evangelischen Gemeinde in Singapur, Malaysia und den Philippinen inne. Davor war sie Gemeinde­pfarrerin in Wolfenbüttel und Salzgitter.

Quelle: Landeskirche Braunschweig

Verfasser: Michael Strauss