Hinweis: Auf unseren Seiten setzen wir Cookies ein für statistische Zwecke !
Datenschutzerklärung lesen …
JavaScript ist deaktiviert !

Mini-Gottesdienst in der Stadtkirche

für Minis von 1 bis 4 Jahren

Auch für die ganz Kleinen gibt’s etwas in unseren Gemeinden: Den Mini-Gottesdienst für alle Kinder zwischen 1 und 4 Jahren.

Der Minigottesdienst findet in der Regel alle zwei Monate donnerstags um 10 Uhr in der Stadtkirche statt. Er ist für Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren und deren Eltern und Großeltern gedacht.

Nach der Begrüßung wird ein Lied gesungen, und dann gehen alle in den Turm zum Glocken läuten. Das bereitet den Kindern immer sehr viel Freude. Ein kleiner Hebel setzt die Glocke in Gang. Für die Kinder ist das ist sehr faszinierend, und sie lauschen gespannt auf das Geläut. Wenn alle drei Glocken erklingen, singen wir das Glockenlied. Anschließend setzen wir uns in gemütlicher Runde auf die Teppiche um den Altar. Es geht jeweils um ein bestimmtes Thema, das in Verbindung mit der Jahreszeit oder dem Kirchenjahr und seinem Fest steht. Im Mai hieß das Motto beispielsweise: „Warum hat der Marienkäfer Punkte?“ oder „Vom reichen Fischfang“. Dazu werden passende, kindgerechte Lieder, oftmals mit Bewegungen gesungen. Das Vater unser beten wir mit Gesten. Zum Schluss singen wir ein Segenslied und gehen dazu im Kreis.

Alle Interessierten sind zu diesen Gottesdiensten, die etwa 30 Minuten dauern, recht herzlich eingeladen.

Anschließend gibt’s im Gemeindehaus noch eine Tasse Kaffee (Mama und Papa) und Saft (Kinder) und Gelegenheit zum Spielen und Quatschen.

Die nächsten Termine:

Donnerstag, 8. November um 10.00 Uhr