Hinweis: Auf unseren Seiten setzen wir Cookies ein für statistische Zwecke !
Datenschutzerklärung lesen …
JavaScript ist deaktiviert !

St. Georgskirche Rotenkamp

St. Georgskirche in Rotenkamp

Die kleine malerische Kapelle aus dem 13./14. Jahrhundert entspricht noch heute in ihrer Größe dem ursprünglichen mittelalterlichen Bau. Das heutige Erscheinungsbild wurde 1886/87 durch umfangreiche Renovierungs­arbeiten geprägt. Die historisierenden Malereien im Innenraum, in den 60er Jahren mit einem Total­anstrich überstrichen, sind 1995 restauriert worden. Der mit reichen Schablonen­malereien gestaltete Innenraum wird bereichert mit dem 1992 zu einem Bild gestalten Chorfenster. Zur Innen­einrichtung gehören der Taufstein aus dem Jahre 1572 und die Taufschale, die vermutlich 1710 gestiftet worden ist. Die Glocke (1696) stammt von einer bis ins 19. Jahrhundert tätigen Glockengießer­familie in Braunschweig.

Quelle: „Geschichtsdenkmal – Baudenkmal – Glaubensdenkmal“
Hrsg.: Die Kirchengemeinden von Boimstorf, Glentorf, Rotenkamp und Scheppau, 1999