Hinweis: Auf unseren Seiten setzen wir Cookies ein für statistische Zwecke !
Datenschutzerklärung lesen …
JavaScript ist deaktiviert !

St. Nikolai-Kirche Scheppau

St. Nikolai-Kirche in Scheppau nach der Sanierung 2020

Die mittel­alterliche Kirche aus dem 12./13. Jahr­hundert wurde nach zwei großen Bränden 1591 wieder aufge­baut und 1684 mit einem neuen Fach­werk­turm ergänzt. Deutlich ange­stiegener Platz­bedarf führte zu einem Innen­ausbau mit drei­seitiger Empore und war 1828 abge­schlossen. 1901/02 erhielt die Kirche eine weitere umfassende Innen­renovierung, bei der auch die Fenster vergrößert und der Innen­raum farbig gestaltet wurden. Die ehemals barocke, später im klassi­zistischen Stil neu gebaute Kanzel­altar­wand wurde 1954 entfernt. Erhalten geblieben sind die Kanzel und der Altar, ein mittel­alter­licher Original­altar­tisch. Eine neue, von dem Vorbild der gotischen Ranken­malerei geprägte Vermalung des Innen­raumes im Jahr 1982 gab der Kirche ihr heutiges Aus­sehen.

Quelle: „Geschichts­denkmal – Baudenkmal – Glaubens­denkmal“
Hrsg.: Die Kirchen­gemeinden von Boimstorf, Glentorf, Rotenkamp und Scheppau, 1999

Turm der St. Nikolai-Kirche in Scheppau nach der Sanierung 2020

Die Sanierung des Kirchturms ist nach 15-monatiger Bauzeit im Juli 2020 fertiggestellt worden.

In der Braunschweiger Zeitung vom 30.07.2020 ist dazu folgender Artikel erschienen:

Scheppaus Kirchturm ist saniert worden

Artikel lesen …

Ein älterer Artikel in der Braunschweiger Zeitung vom 30.10.2019:

In Scheppau wird eine regionale Rarität grundhaft saniert

Von Dirk Fochler

Artikel lesen …